Vorwort

Grußwort vom Oberbürgermeister der Stadt Aachen Marcel Philipp

marcel_philipp

© Marcel Philipp

 

Fußball ist eine der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Sportarten weltweit. Für viele Millionen Menschen ist der Kampf um das runde Leder nicht nur ein Freizeitvergnügen, sondern eine wahre Passion. Bei der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft haben wieder viele Millionen Fans dieser Begeisterung Ausdruck verliehen.

Keine andere Sportart hat die Kraft des Fußballs und ist in unserer Gesellschaft so tief verwurzelt. Zudem fördert Fußball als Mannschaftssport wichtige soziale Kompetenzen wie Teamgeist, Toleranz und Fairness. Der Fußballsport spricht alle Sprachen, überwindet dabei spielend Brücken und verbindet so die verschiedensten Kulturen.

Was die Fußball-WM für die Weltbevölkerung, das ist die Stadtmeisterschaft für die fußballbegeisterten Aachenerinnen und Aachener. Insgesamt 29 Vereine werden dieses Jahr an der 29. Fußballstadtmeisterschaft teilnehmen und „mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft am Bein“ den begehrten Titel des Stadtmeisters ausspielen. Den Sieg werden alle Teilnehmer dabei stets vor Augen haben, doch die Freude am Sport steht im Vordergrund.

 

Die Organisation einer solchen stadtweiten Veranstaltung braucht viele helfende Hände und ehrenamtliche Unterstützer. Bei all diesen Menschen, möchte ich mich für ihren engagierten Einsatz herzlich bedanken. Erst sie machen das Gelingen einer solchen Stadtmeisterschaft möglich. Ich wünsche den Veranstaltern dieses Sportereignisses einen guten Verlauf, den Mannschaften ein spannendes und faires Turnier und den Zuschauern aufregende Spiele mit vielen Toren.

 

 Grußwort von Ferdinand Corsten, Bezirksbürgermeister

kp31Werte Freunde des Runden was ins Viereckige soll, liebe Besucherinnen und  Besucher,

anlässlich des 100-jährigen Bestehens hat sich unser SV Eintracht Verlautenheide um die Ausrichtung der diesjährigen Fußballstadtmeisterschaft beworben.

Ich freue mich sehr, dass die Verantwortlichen im Fußballkreis Aachen die 29. Aachener Fußball-Stadtmeisterschaft vom 01.08. bis 10.08.2014 nach Verlautenheide vergeben haben.

Im Namen der Bezirksvertretung und des Bezirksamtes begrüße ich Sie als Bezirksbürgermeister alle herzlich zur Fußball-Stadtmeisterschaft 2014 im Stadtbezirk Haaren.

Die Spiele der Aachener Stadtmeisterschaft finden im Nachklang zur Fußball-WM in Brasilien statt. Zu Beginn des Sommers waren die Medien mit den klangvollen Namen der Nationalmannschaften gefüllt und die WM schrieb wie immer ihre eigene Geschichte.

Aber was wären eine Weltmeisterschaft und alle Nationalmannschaften ohne die Spielerinnen und Spieler, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sowie Besucherinnen und Besucher in den Amateurbereichen – nämlich ohne Sie? Eigentlich kaum etwas und dem Grunde nach kaum vorstellbar, denn ohne einen guten Unterbau im Amateurbereich wird keine Jugendarbeit geleistet, ohne Nachwuchs ist kein Spielbetrieb in diversen Spielklassen möglich, ohne diese Amateurspielklassen erhalten die Profivereine keine neuen Akteure, die Kader der  Nationalverbände blieben leer und Internationale Turniere fielen aus.

Aus diesem Grunde hat die Stadtmeisterschaft und Ihre Arbeit in Ihren Vereinen für mich einen sehr hohen Stellenwert und ich danke allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des SV Eintracht Verlautenheide um ihren 1. Vorsitzenden Herbert Linden für die sehr intensive und gute Organisation dieser Fußball-Stadtmeisterschaft.

Für die 29 teilnehmenden Vereine heißt ab dem 01.08. wieder „Fußball ist unser Leben“ und wer als neuer Stadtmeister feststeht oder ob der FC Inde Hahn seinen Titel verteidigen kann, wissen wir nach dem Endspiel am 10.08.2014.

Allen sportlichen Akteuren und Zuschauern wünsche ich auf einer der schönsten Sportanlagen in der StädteRegion Aachen im Heider-Hof-Weg am Rande des Naherholungsgebietes Haarberg sportlich faire und attraktive Spiele und viel Glück.

 

Bis dahin verbleibe ich mit

3 x Hipp – Hipp – Hurra

 

Grußwort des 1. Vorsitzenden Herbert Linden

Herzlich Willkommen liebe Fußballfreunde zur

29. Aachener Fußball-Stadtmeisterschaft.

 

Im Namen des SV Eintracht 1912 Verlautenheide e.V. darf ich Sie auf unserem schönen Kunstrasenplatz, hier in Verlautenheide, ganz herzlich begrüßen. Wir freuen uns, im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft Ausrichter eines der größten und traditionsreichsten Turniere der Stadt Aachen zu sein.

Sport, Spiel und Spannung – das gehört zusammen und fasziniert uns. Jede Mannschaft möchte gewinnen und wir werden bestimmt spannende Fußballspiele sehen. Gerne wird dieses Turnier auch dafür genutzt, den aktuellen Leistungsstand der einzelnen Mannschaften zu überprüfen, bevor die neue Saison in Kürze startet.

Jetzt schon möchte ich mich bei unserem Organisationsteam und den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für ihre Unterstützung bedanken. Ohne diese Bereitschaft zur Mitarbeit könnten wir diese Stadtmeisterschaft nicht ausrichten.

Ich wünsche allen Mannschaften sportlichen Erfolg und allen Zuschauern spannende und faire Spiele.

Wir freuen uns auf Sie.